Ökumenische Fahrt nach Taizé

Jedes Jahr fahren wir gemeinsam mit den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Lüdinghausen nach Taizé.

Viele Jugendliche, die einmal mit waren, kommen immer wieder mit.

Taizé ist einfach ein Erlebnis, und das auf verschiedenen Ebenen:

  • eine tolle Gruppe mit gemeinsamem Zeltplatz als Treffpunkt
  •  Jugendbegegnung mit Menschen aus aller Welt
  •  gute Gespräche
  •  jugendgemäße Spiritualität
  •  Spaß miteinander haben

Wir fahren in der Nacht von Samstag auf Sonntag.

Die Rückfahrt aus Taizé ist ebenfalls am (folgenden) Samstag, später Abend.
Wir fahren also jeweils die Nacht durch.


Mitfahren können alle Jugendlichen ab 17 Jahren, in Ausnahmen ab 15 Jahren.


Informationen gibt es bei Pfr. Oliver Kösters, 02507-5729511.

Termin für 2020:

DIE DIESJÄHRIGE FAHRT MUSS AUFGRUND DER CORONA-KRISE LEIDER AUSFALLEN!


Die ökumenische Gemeinschaft von Taizé (Frankreich) ist seit Jahrzehnten ein Motor der Ökumene, vor allem bei jungen Menschen. Der derzeitige Prior der Gemeinschaft, Frère Alois, hat anlässlich des Reformationsjahres 2017 einen Aufruf an die Verantwortlichen der Kirchen verfasst, der viele inspirierende Gedanken und Impulse enthält. "Machen wir uns gemeinsam auf den Weg!"

Tägliche Übertragung des Abendgebetes aus Taizé

Taizé überträgt in der Corona-Zeit täglich das Abendgebet der Brüder.

Die Communauté schreibt dazu:

Angesichts der Tatsache, dass in vielen Ländern Menschen in Isolation sind, möchten wir eine geistliche Solidarität besonders mit all denen zum Ausdruck bringen, die einsam sind. Seit Montag, den 16. März wird jeweils um 20.30 Uhr ein Abendgebet mit einigen Brüdern live übertragen. Der Link erscheint auf dieser Seite kurz vor Beginn der Übertragung.

Unter folgendem Link könnt ihr am Gebet teilnehmen:

https://www.taize.fr/de_article27536.html