Konfirmandenarbeit
nach dem Modell K3/K8

Seit vielen Jahren ist es in unserer Gemeinde üblich,
das erste Jahr des Konfirmationsunterrichts im 3. Schuljahr durchzuführen,
das zweite dann im 8. Schuljahr (kurz: K-3/8).

Dieses Modell ist verbindlich.
Es gibt kein anderes Modell in unserer Gemeinde.

Ansprechbar für den Bereich Konfirmandenarbeit ist
Pfarrer Oliver Kösters (K-3+8; Tel. 02507/5729511).

Konfirmandenarbeit im 3. Schuljahr / K-3

Die Konfirmandenarbeit im 3. Schuljahr (K-3) bietet viele Vorteile:

  • Die Kinder sind in einem Alter, in dem sie für religiöse Fragen und Themen in der Regel eine große Offenheit haben
  • sie nehmen in der selben Zeit an einem Kirchlichen Unterricht teil wie ihre katholischen Altersgenossen, die zum Kommunionunterricht gehen
  • die Kinder werden eher an das Abendmahl heran geführt und sind zur Teilnahme eingeladen
  • schließlich wird der Unterricht entzerrt: Statt, wie früher, 1,5 Jahre am Stück, sind es nun zwei "Halbzeiten".

Seit 2022 haben wir das Modell umgestellt. Anstatt, wie früher, die Konfi-Zeit in Kleingruppen von bis zu 6 Kindern zu gestalten, treffen sich die Kinder jetzt an "Blocktagen" in der Zeit von September/Oktober bis April an einem Samstag pro Monat von 10:00 - 13:00 Uhr im Gemeindezentrum Havixbeck in der Großgruppe. Grund für die Umstellung waren organisatorische Fragen. Es wurde immer schwieriger, Gruppenleitungen für die Kleingruppen zu finden.

Auch für die Treffen in der Großgruppe sind wir aber auf Unterstützung aus den Reihen der Eltern angewiesen. Gemeinsam im Team sollen die jeweiligen Tage gestaltet werden. Das Material und alles, was wir dazu brauchen, ist dabei natürlich vorbereitet und vorhanden. Es braucht auch keine besondere Qualifikation für die Mitleitung. Wichtig sind Freude am Mitgestalten und Liebe zu den Kindern.

Konfirmandenarbeit im 8. Schuljahr / K-8

Der K-8 wird bei uns im Blockmodell durchgeführt.

Das heißt: Die Konfirmandinnen und Konfirmanden treffen sich monatlich an einem Samstag Vormittag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, um gemeinsam Gottes Spuren in ihrem Leben zu entdecken.

Ein gemeinsames Mittagessen ist dabei ein wichtiger Bestandteil jedes Blocktages.


Zum K-8 gehören mindestens eine Konfi-Freizeit sowie andere gemeinsame Aktionen, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Außerdem bietet der regelmäßige Gottesdienstbesuch, der fester Bestandteil des Konfirmandenunterrichts ist, die Chance, eigene Erfahrungen mit dem Glauben und der Gemeinde zu machen.

Die Konfi-Zeit endet nach im Mai des Folgejahres mit der Konfirmation.
Im Anschluss daran haben die Jugendlichen die Möglichkeit, als Teamer weiterzumachen - und folgende Konfijahrgänge mit zu begleiten.


Einladung K-3 2022-23
Anschreiben an die Kinder
Anmeldung K-3 2022 und Vereinbarungen
Termine K-3, Kurs
Formular Bildrechte
Einladung und Anmeldung K-8 2022-23
Termine K-8 2022-23
Formular Bildrechte